Sie wollen mehr erfahren?
Über die Methode, das Know-how, die Software…

Glossar

AiBATROS®

Investitionen in den Immobilienbestand sind notwendig. Egal ob es darum geht, Gebäude funktionsfähig zu erhalten oder ihren Wert auf lange Sicht zu steigern. Um dabei zielgerichtet vorzugehen und Fehlinvestitionen in unrentable Bestände oder Objekte zu vermeiden, bedarf es objektiver Informationen zu den Immobilien. Von der Zustandsbewertung und der Ausstattung über die Lagequalität bis hin zu kaufmännischen Kennzahlen.

Datenmanagement und -analyse für den Bestand

Die Software AiBATROS® bündelt nicht nur all diese Daten zentral und digital. Sondern sie verarbeitet diese außerdem IT-gestützt zu einer zuverlässigen Entscheidungsgrundlage weiter. Auf diese Weise lassen sich alle Arten von Immobilien anhand objektiver Informationen bedarfs-, strategie- und renditeorientiert entwickeln.

Zu diesem Zweck werden sowohl der strategische als auch der operative Bereich der Immobilienwirtschaft mit diversen Funktionsbausteinen unterstützt. Neben der Bauzustandserfassung, Bedarfsermittlung und Instandhaltungsplanung sind auch Prozesse wie die Betreiberverantwortung/Verkehrssicherung, das technische Anlagenmanagement, die Investitionsrechnung und die Prognosesimulation im System integriert.

Intelligent digitalisieren mit AiBATROS®

Dabei steht immer die Effizienz im Vordergrund. Denn um die Daten ganzer Portfolios wirtschaftlich zu verarbeiten, braucht es skalierbare Lösungen. Der intelligente Rechenkern von AiBATROS® minimiert den Aufwand durch Automatisierung und hilft, die Vorteile der Digitalisierung optimal zu nutzen.

Dabei macht der Namen der Software bereits deutlich, dass sie den Nutzern eine flexible Perspektive auf ihren Bestand bietet. Denn sie überblicken nicht nur das große Ganze, sozusagen aus der Vogelperspektive. Stattdessen haben sie auch jederzeit die Möglichkeit, in eine Ebene mit mehr Informationstiefe einzutauchen. Das „Ai“ steht dementsprechend für die künstliche, IT-gestützte Intelligenz des Systems, das bei der bedarfsorientierten Entwicklung von Bestandsimmobilien mit Building Intelligence unterstützt. Etwa durch die automatische Ermittlung der Instandhaltungskosten.

Dazu gehört natürlich auch die entsprechende Technologie: flexible Datenbankstrukturen, eine webbasierte Anwendung, Endgeräteunabhängigkeit, responsive Design, Skalierbarkeit… Die hohe Integrationsfähigkeit erleichtert außerdem die Anbindung an andere Systeme. Und die Nutzung in der Cloud verringert den Installations- und Pflegeaufwand spürbar.

AiBATROS

>> Video ansehen

>> Mehr über die Software erfahren

>> Vorstandsvorsitzende Sigrid Niemeier redet über die Hintergründe

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?