Sie wollen mehr erfahren?
Über die Methode, das Know-how, die Software…

Glossar

Lebenszykluskosten

Bei Immobilien handelt es sich um langlebige Wirtschaftsgüter. Aus diesem Grund macht es Sinn, im Rahmen des Immobilienmanagements auch deren Lebenszykluskosten im Blick zu behalten. Also die Kosten, die über ihre gesamte Lebensdauer hinweg entstehen. Dies verschafft nämlich auch bis nach Abriss des Gebäudes Planungssicherheit.

Lebenszykluskosten und Nachhaltigkeit

Dabei spielt natürlich auch die nachhaltige und ganzheitliche Betrachtung von Immobilien einer Rolle. Es geht also darum, schon frühzeitig alle direkten und indirekten Auswirkungen eines Gebäudes auf den Menschen und die Umwelt zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang ist ebenfalls wieder der Sicherheitsaspekt wichtig. Schließlich geht es letztlich darum, Riskien zu vermeiden und den Bestand zukunftsfähig zu machen.

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?