Sie wollen mehr erfahren?
Über die Methode, das Know-how, die Software…

Glossar

Maßnahmenplanung

Um den Wert von Immobilien langfristig zu sichern, sind Investitionen in deren Instandhaltung erforderlich. Doch um hier proaktiv agieren zu können, sind zunächst vor allem Informationen zum Ist-Zustand der Gebäude notwendig. Erst auf dieser Grundlage kann dann im nächsten Schritt entschieden werden, welche Maßnahmen wo umgesetzt werden sollen.

Bedarfsgerechte Maßnahmenplanung

Nach der Zustandserfassung und -bewertung mit dem epiqr®-Verfahren liegen schließlich für jedes Objekt objektive Informationen vor. Mit diesen lässt sich dann die Maßnahmenplanung unter Berücksichtigung der tatsächlichen Bedarfe IT-gestützt umzusetzen. Die zugehörige Software vereinfacht die Erstellung von sinnvoll gebündelten Maßnahmenpaketen durch den standardisierten Planungsvorschlag. Außerdem bietet sie Unterstützung bei der anschließenden Priorisierung und zeitlichen Anordnung der Maßnahmen. Mit Hilfe der Prognosesimulation lässt sich vorhersehen, welche Auswirkungen die geplanten Maßnahmen auf den Zustand der Objekte haben und wie sich die zugehörigen Instandhaltungskosten entwickeln.

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?