Sie wollen mehr erfahren?
Über die Methode, das Know-how, die Software…

Glossar

Modernisierungskosten

Bei den Modernisierungskosten handelt es sich, im Gegensatz zu den Aufwendungen für die Instandsetzung von Immobilien, um investive Ausgaben. Diese können deshalb in Form der Modernisierungsumlage auf die Miete aufgeschlagen werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Sie müssen dementsprechend den Gebrauchswert der Immobilie erhöhen und deren Nutzung verbessern. Beispiele hierfür sind der Einbau eines Fahrstuhls, die Verbesserung des Schallschutzes oder die Errichtung eines Balkons.

Planung von Modernisierungskosten

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, bereits im Rahmen der Maßnahmenplanung zwischen diesen Kostengruppen zu unterscheiden. Bei der IT-gestützten Budgetplanung besteht folglich die Möglichkeit, die Kosten für Modernisierungen separat auszuweisen. Außerdem lässt sich mit Hilfe der in die Software integrierten Investitionsrechnung ermitteln, ob sich die Durchführung einer Modernisierungsmaßnahme aus wirtschaftlicher Sicht lohnt. Dabei wird natürlich auch die prognostizierte Mieterhöhung betrachtet.

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?