Sie wollen mehr erfahren?
Über die Methode, das Know-how, die Software…

Glossar

Spezifische Massen

Das Grundprinzip der Massenermittlung im epiqr®-Verfahren basiert auf der statistischen Hochrechnung. Somit sind nur wenige spezifische Massen erforderlich, die pro Gebäude in die Software zur Immobilienbewertung eingegeben werden müssen. Aus diesen Hauptgrößen berechnet das System dann die entsprechenden Nebengrößen als Vorschlagswerte.

Spezifische Massen automatisch ermitteln

Dies funktioniert zuverlässig auf Grundlage statistischer Zusammenhänge. Denn die Mehrzahl der Flächen eines Gebäudes korreliert mit anderen Größen. Untersuchungen während der Entwicklung des Verfahrens zeigten beispielsweise, dass die Fläche von Steildächern aus der Gebäudegrundfläche hochgerechnet werden kann. Dies beruht darauf, dass bei Mehrparteienwohngebäuden, unabhängig von Schneelasten, durchschnittlich eine 30 Grad Dachneigung mit entsprechenden Überhängen an Traufe und Ortgang vorzufinden ist.

>> Video zum epiqr®-Verfahren ansehen

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?