Whitepaper „In 6 Schritten zur Entscheidungsgrundlage“

Ein Scoring-Modell für das Corporate FM

Whitepaper zur Bewertung von Corporate Assets

corporateassetbewertung

Immobilien sind für Unternehmen betriebsnotwendig, denn ohne Fabrikhallen, Verwaltungsgebäude, Labore und Lager kein Kerngeschäft. Trotzdem herrscht im Bereich der Facilities eine Mängelverwaltung, die ein ausgeklügeltes Risikomanagement erforderlich macht.

Dazu gehören insbesondere zielgenaue Investitionen, die sicherstellen, dass die Corporate Assets die Unternehmensabläufe dennoch optimal unterstützen. Aus diesem Grund ist die Corporate Asset Bewertung ein entscheidender Hebel im Corporate FM. Denn um das knappe Budget sinnvoll zu verteilen, bedarf es zunächst einmal einer objektiven Entscheidungsgrundlage.

Wie Sie hierzu in nur sechs Schritten ein transparentes Scoring-Modell aufbauen, mit dem Sie die Facilities anhand selbstgewählter Kriterien priorisieren, erfahren Sie in diesem Whitepaper.

Für die<br/> öffentliche Hand
Für die
öffentliche Hand

Für die<br/>Wohnungswirtschaft
Für die
Wohnungswirtschaft

Für das <br/>Corporate Real<br/>Estate Management
Für das
Corporate Real
Estate Management

Für<br/>Gesundheitswesen/<br/>Soziales
Für
Gesundheitswesen/
Soziales

Für<br/>Finanzdienstleister/<br/>Investoren
Für
Finanzdienstleister/
Investoren

Sie haben noch Fragen?